„Heimo Zobernig ist ein konzeptueller Künstler, der ein tiefes und unteilbares Interesse an visuellen Formen und Inhalten hat. Das Medium Video nutzt er wie alle anderen ihm zur Verfügung stehenden Mittel dazu, um Klischees und Mythen über die Kunst zu unterminieren und zum Verschwinden zu bringen.”

Doris Krystof

N° 24

Der 1958 in Kärnten geborene Heimo Zobernig hat ein Werk mit großer künstlerischer Bandbreite entwickelt. Der ausgebildete Bühnenbildner hat neben Bildern, skulpturalen Objekten und Installation auch Performances, Filme und Videos gemacht, bei denen er oft selbst in Erscheinung tritt. So auch im Video Nr.24 (2007), bei dem man ihn nackt im Kampf mit drei farbigen Gestalten vor dem blauen Hintergrund einer Blue-Box sieht. Dieses Verfahren aus der Film und Fernsehindustrie, das es erlaubt, einheitliche Farbflächen mit Bildeinspielungen zu überdecken, ermöglicht es, in seiner weiterentwickelten Form als Chroma-Key-Technologie, mehrere Farben gleichzeitig auszublenden.

Zobernigs Kampf mit den drei typischen Chrom-Key-Farben Blau, Grün und Rot nimmt allegorische Züge an und scheint in seiner Reduziertheit und nicht ohne ironischen Unterton das Ringen des Künstlers mit seinen Mitteln darzustellen, denen er nackt begegnet und die ihn zu überwältigen drohen, die ihn seiner Kraft berauben, ihn zum Verschwinden bringen oder ihn mit intellektuellem Ballast erdrücken.
Zobernigs absichtlich in einer Low-Tech Atmosphäre gedrehte Burleske gerät durch spätere Bildbearbeitung zu einem bewegten und gegenstandslosen Bild, bei dem die Narration für Momente purer Abstraktion weicht. Reduzierung und Verfremdung sind im Theater, aber auch in der performativen Kunst „vor allem eine Bitte an den Zuschauer, sich selbst zu bemühen und auf diese Weise in eigener Verantwortung das, was er sieht, nur dann zu akzeptieren, wenn es ihn als Erwachsenen überzeugt.”

Peter Brook

Ansicht der Ausstellung Premier étage – Second degré, Mudam Luxembourg, 17/11/2010 – 10/04/2011
Heimo Zobernig
N° 24, 2007
Videoprojektion
14 min 22 s
Sammlung Mudam Luxembourg
Ankauf 2008
© Fotogramme: Heimo Zobernig

Ohne Titel (HZ 2004-033)

Heimo Zobernig
Ohne Titel (HZ 2004-033), 2004
Klebeband und Acryl auf Leinwand
200 x 200 cm
Sammlung Mudam Luxembourg
Ankauf 2008
© Fotos: Rémi Villaggi

Support/Untitled (Gaylen Gerber in Zusammenarbeit mit Heimo Zobernig)

Gaylen Gerber avec Heimo Zobernig
Support/Untitled, 2004
Öl auf Leinwand
69 x 69 cm
Sammlung Mudam Luxembourg
Ankauf 2006
© Foto: Rémi Villaggi
Gaylen Gerber avec Heimo Zobernig
Support/Untitled, 2003
Öl auf Leinwand
69 x 69 cm
Sammlung Mudam Luxembourg
Ankauf 2006
© Foto: Rémi Villaggi