The Potemkin Lock Project

Bert Theis
The Potemkin Lock Project – Venice Biennale 1995 & Mudam Luxembourg 2012, 1995/2012
Série de 9 photographies encadrées, maquette originale du projet, mini-CD du Potemkin Lock Venic Rap BTMD, documentation vidéo réalisée par Mariette Schiltz, 11 chaises longues, catalogue signé par l’artiste, Potemkin Lock best national pavilion : carte postale encadrée et signée par Kaspar König, plans de construction du pavillon à Venise
Collection Mudam Luxembourg
Acquisition 2014 

Vues de l’exposition Atelier Luxembourg, The Venice Biennale Projects 1988 – 2011, Mudam Luxembourg, 13/10/2012 – 24/02/2013
© Photos : Aurélien Mole

Drifters

Bert Theis’ (1952) Antwort auf die Monumentalität des Gebäudes lautet: variable Mobilität. Hier hat er seine Plattformarbeit auf die Räumlichkeiten des Mudam zugeschnitten und sich unmittelbar von den Saalplänen inspirieren lassen, um Sitzgelegenheiten zu entwerfen, die sich je nach Bedürfnis und Laune jeglicher Örtlichkeit anpassen können. Die sechs puzzleteilähnlichen Elemente, aus denen die Drifters bestehen, gleiten und bewegen sich wie dahin treibende Eisberge durch das Museum. So verbindet er als Künstler, der an Verstand und Wissen appelliert, das Funktionelle mit dem Poetischen, das Design mit dem Evokativen.

Bert Theis
Drifters, 2005-2006
Angestrichenes Holz
Veränderliche Masse
Bestellung und Sammlung Mudam Luxembourg
Produktion 2006 mit der Unterstützung der ABP
© Fotos: Rémi Villaggi

Fuad labord

Bert Theis
Fuad labord, 2003
Doppelte Videoprojektion in Farbe, Ton
13 Min 51 Sek und 5 Min 5 Sek
Sammlung Mudam Luxembourg
Ankauf 2003
© Bert Theis

Out for Isola

Bert Theis
Out for Isola
, 2004
Digitaler Druck auf Plane
220 x 393 cm
Produktion und Sammlung Mudam Luxembourg
Ankauf 2004
© Foto: Bert Theis

Im Mudam zu sehen

Die Drifters von Bert Theis sind im Mudam dauerhaft ausgestellt.

Publikation

Bert Theis : Building Philosophy